BFV Fußballiade BFV Fußballiade

Fußballiade 2015

07.04.2015

Theorie und Praxis: Die Fußball-Akademie für Vereine und Einzelpersonen

Nicht nur im Profifußball sind Taktikschulung, modernes Konditionstraining und Verletzungsprävention mittlerweile Themen des Trainingsalltags. Auch im Jugend- und Amateurbereich nimmt spezialisiertes Expertenwissen immer mehr Raum ein. Die „Fußball-Akademie“ im Rahmen der Fußballiade 2015 in Landshut trägt dieser Entwicklung Rechnung. Sie gibt die einmalige Chance, in Workshops und Vorträgen, sich „wie die Profis“ zu informieren.

In der Fußball-Akademie können sich Trainer, Betreuer und Interessierte in den unterschiedlichsten Themenbereichen informieren und coachen lassen. Und dies garantiert nicht in Form langweiliger Vorträge. Bei Themen wie „Den Gegner kennen“ oder  der Talkrunde „Die Zukunft des Traineramtes" wird in Workshops und Podien heiß diskutiert. Neben Diskussion und Information ist die Fußball-Akademie auch ein Ort für Schulungen, die im übrigen gerne mit dem ganzen Verein wahrgenommen werden können.

Top-Referenten wie Frank Engel, der als sportlicher Leiter der DFB-Nachwuchsförderung tätig ist, oder dem ehemaligen Bundesliga-Schiedsrichter Lutz Wagner zum Thema „Entscheiden in Stresssituationen“, geben Gelegenheit, hinter die Kulissen des Fußballfeldes zu schauen und sich als Trainer, Betreuer, Funktionär oder einfacher Interessent mit Experten austauschen zu können.

Verantwortlich für die Organisation und Themenauswahl der Fußball-Akademie zeichnet Christoph Oberlehner vom Institut für Fußballmanagement IUNworld aus Ismaning. Er freut sich schon jetzt, die Besucher im Landshuter Akademiegebäude direkt an der Isar zu empfangen. „Einzigartig“ findet Oberlehner das Angebot der Fußballiade: „Diese anwendungsorientierte und praxisorientierte Verbindung zwischen Theorie und Praxis gab es bislang in Bayern noch nie. Interaktion wird hier großgeschrieben und die Teilnehmer der Fußball-Akademie sollen aktiv miteinbezogen werden und sich selbst einbringen können.“  

Und genau das macht die Fußball-Akademie zu etwas ganz Besonderem. Oberlehner ist überzeugt, dass die Fußballiade 2015 „ein Fest für den gesamten Fußball in Bayern, die Region Landshut und ihre Bewohner“ wird.

„Der Sport und der Fußball bergen viele positive Eigenschaften in sich; er kann Menschen über kulturelle, nationale, religiöse, sprachliche und andere Barrieren zusammenführen und verbinden.“

Wer Interesse hat, sich zur Fußball-Akademie anzumelden und das gesamte Angebot einzusehen, kann dies ab sofort online hier tun.

Das gesamte Angebot der Fußball-Akademie gibt es hier als Free Download.